Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag,
doch niemals klug genug für den, der kommen mag.

F.Rückert

 

30.05.01

31.05.01

01.06.01


Der Mensch ist ein schöpferisches Wesen. 
Stets erschließt er neue Gebiete, 
auf denen er Fehler machen kann.


Was sagen Sie zu dem neuen Eros-Center in unserer Stadt?« fragt Frau Meier ihre Nachbarin. »Nichts für mich«, antwortet diese, «ich bin bisher von unserem Kaufmann 
an der Ecke gut bedient worden und werde auch weiterhin
 zu ihm gehen! «

02.06.01

03.06.01

04.06.01


Der Verzicht auf Erfahrungs-
austausch verringert die Gefahr, die Irrtümer anderer zu übernehmen.


Peter kommt von der Schule nach Hause. Er erzählt der Mutter: »Gestern hat der Lehrer den Paul nach Hause geschickt, weil der sich nicht gewaschen hatte.« »Und hat das was genützt?« fragt die Mutter. »Oh, ja! Heute sind 12 Kinder ungewaschen zur Schule gekommen.«

05.06.01

06.06.01

07.06.01


Am bequemsten lebt man mit Zweifeln, 
die nichts in Frage stellen.


Tante Franziska schenkte der Braut zur Hochzeit eine Klosettbürste. Die junge Frau hängt das praktische Geschenk in der Toilette auf. Doch als Tante Franziska wieder einmal zu Besuch kommt, da ist keine Bürste mehr am Örtchen. »Aber wo ist denn meine Klosettbürste?« »Ach, Tante, weißt du, manchmal ist das Ding ja ganz praktisch. Aber das eine muß ich dir sagen: Papier bleibt Papier !«

Quellen: R. Strahl