J.F. Cooper 

Ereignisse machen auf den menschlichen Geist einen ähnlichen Eindruck wie die Zeit. Wer weit gereist ist und viel gesehen hat, den kommt leicht das Gefühl an, als habe er lange gelebt; und die Geschichte, die an wichtigen Ereignissen am reichsten ist, macht am ehesten den Eindruck, uralt zu sein. Nur so erklärt es sich, wie ehrwürdig die Vergangenheit Amerikas bereits erscheint. So ungeheuerlich sind die Veränderungen, die das Land erlebt hat, daß die frühesten Tage der Kolonien in den Nebeln der Zeit zu verschwimmen scheinen. .....

Wochenkalender vom 10.11. - 18.11.01

Welche Veränderungen auch immer der Mensch auf Erden schaffen mag, der Kreislauf der Jahreszeiten bleibt sich ewig gleich. Sommer und Winter, die Zeiten von Saat und Ernte kehren mit erhabener Regelmäßigkeit wieder.
J.F. Cooper in seiner Einführung zu "Wildtöter" in einer Ausgabe von 1962.
Der tapfere und Vertragstreue Häuptling "Gespaltene Eiche" ist ein durchaus würdiger Mann, und selbst die gefangene "Wah-ta-wah" hat ihre Freundinnen unter den Huronenmädchen. Hetty, die Mensch und Tier nichts zuleide tut, wird von den Huronen freundlich und achtungsvoll behandelt. Dem unbefangenen Leser machen diese positiven Züge allerdings wenig Eindruck, er identifiziert sich unwillkürlich mit dem gefährdeten Helden, denkt gleich ihm in Indianerangelegenheiten wie ein Delaware und hat mehr Sympathien mit einem gefangenen Skalpjäger als mit den Männern der Huronen, die "Wah-ta-wah" und ihre eigenen Frauen und Kinder vor ihm schützen. Eine solche gefühlsmäßige Stellungnahme ist beim unmittelbaren Lesen vielleicht unvermeidlich, aber es ist nicht' überflüssig, sich die wahren Verhältnisse nachdenkend noch einmal zu  vergegenwärtigen. Der wirkliche Feind der am stillen Otsego- See lebenden Menschen,
Kanu, leichtes, schmales Boot mit gleich geformtem Bug und Heck, das mit einem Paddel angetrieben wird. Es wurde von den Indianern Nordamerikas entwickelt und ursprünglich aus einem mit Birkenrinde oder Tierhäuten überzogenen Holzrahmen hergestellt.

Wigwam, kuppelförmige, zeltartige Hütte der nordamerikanischen Algonkin-Indianerstämme im Osten der USA. Später wurde diese Bezeichnung für andere indianische Behausungen übernommen
 seien sie weiß oder rot, ist der Raubkrieg, der von den anonym bleibenden Inhabern der Reichtümer und der Staatsgewalt geführt wird. Wenige Tage der beginnenden Feindseligkeit genügen, und schon ist Hutters Familie zerstört, Wildtöter trägt einen schwer zu überwindenden Kummer mit sich, und Gespaltene Eiche trauert um die Männer, Frauen und Kinder seines Stammes, die unter den englischen Bajonetten gefallen sind.
Liselotte Welskopf-Henrich im Nachwort zu "Wildtöter" 
in einer Ausgabe von 1962.

Wer bloß zusieht, wartet vergebens, 
daß Frieden wird: 
Es wird nur Krieg. 
Der Krieg kommt schon, wenn man einfach nichts gegen ihn tut.
 Heinrich Mann

 

QuellenWildtöter, s/w-Grafik G.Goßmann, Farbbilder nach Originalen des Völkerkundemuseums Berlin